Der neue rahmenvertrag apotheke

“Patienten mit kleineren Krankheiten [in die Gemeinschaftsapotheke] zu verweisen, die sonst einen Termin mit ihrem Hausarzt benötigt hätten, zu Apothekern in der Gemeinschaft zu verweisen, wird für unsere Primärversorgungssysteme eine bahnbrechende Rolle spielen” – Claire Anderson, Vorsitzende des English Pharmacy Board der Royal Pharmaceutical Society, die diesen Vertrag untermauert, ist eine Überzeugung der Regierung, dass es an einigen Orten noch mehr Apotheken als nötig gibt und dass Technologie die Effizienz bei der Abgabe steigern wird. Apotheken haben derzeit schwierigkeiten zu wissen, wie sie ihr Geschäftsmodell von überwiegend dem Angebot ins Klinische verlagern können, viele haben die Zahl der Mitarbeiter reduziert, als die Finanzierung gekürzt wurde. Im Laufe der Zeit werden wir sehen, dass das Geld, das für die Abgabe zugewiesen wird, reduziert wird, obwohl 800 Millionen Dollar der Vertragssumme in der einbehaltenen Gewinnspanne verbleiben. Wie dies verwaltet wird, ist derzeit zur Konsultation, aber Apotheke wird weiterhin hart arbeiten, um Medikamente mit einer möglichst hohen Marge zu beschaffen. Wesentliche Dienstleistungen und klinische Governance, die von allen Apothekenunternehmen erbracht und von NHS England in Auftrag gegeben werden; Der Verhandlungsführer kann nicht sagen, was mit der Finanzierung der Apotheken nach diesem Fünf-Jahres-Deal geschieht, da es von der wirtschaftlichen Situation und dem Erfolg neuer Dienstleistungen abhängen wird, heißt es. Anfang vom Ende für die Apotheke, wie wir sie kennen? Die Abgabe war schon immer unsere Daseinsberechtigung, sinkende Gebühren, Hub und Speichen und automatisierte Dosiermaschinen werden das Ende davon nehmen. Willkommen in unserer “Brave New World”. Eine Konsultation zu den Änderungen wurde kurz nach der Vertragsankündigung veröffentlicht und endet am 17. September 2019. Die derzeit für MURs und die Finanzierung der Einrichtungszahlung ausgegebenen Mittel werden in neue Initiativen reinvestiert, die im Vertrag festgelegt sind, einschließlich des Gemeinschaftlichen Apothekerberatungsdienstes (CPCS), der nach Angaben von NHS England im Oktober 2019 in senummiert wird.

Die Finanzierung von Arzneimitteln(MURs) in der Gemeinschaftsapotheke wird schrittweise zurückgehen, bis sie 2020/2021 vollständig eingestellt wird. Das Department of Health and Social Care (DHSC), NHS England und NHS Improvement sowie das Pharmaceutical Services Negotiating Committee (PSNC) haben sich auf einen neuen Community Pharmacy Contractual Framework geeinigt. Der DHSC hat auch eine Pressemitteilung herausgegeben. Das gemeinsame Dokument beschreibt eine Vision, wie die Gemeinschaftsapotheke die Umsetzung des NHS-Langzeitplans unterstützen wird. Die DH plant, diesen Service im Laufe der fünf Jahre um Überweisungen aus Hausarztpraxen, NHS 111 online, Notfallbehandlungszentren und möglicherweise A&E-Abteilungen zu erweitern. Die Finanzierung aus dem globalen Betrag ist für die Entwicklung dieses Dienstes bis 2023-24 reserviert. Der Apotheken-Integrationsfonds, der 2016 von der Regierung in die “Transformation der Funktionsweise der Apotheke im NHS” investiert wurde, wird auch für die Entwicklung von Schulungen für Apotheker genutzt, die an dem Service und den erforderlichen IT-Systemen beteiligt sind. Erweiterte Dienstleistungen, die von allen Auftragnehmern erbracht werden können, sobald die Akkreditierungsanforderungen erfüllt sind und von NHS England in Auftrag gegeben werden; und Simon Dukes, Chief Executive des PSNC, sagt, ein “entscheidender Teil” des Apothekenvertrags der Gemeinde ist die Vereinbarung, die zugewiesene Finanzierung jeden Herbst zu überprüfen Es sollte keine Überraschung sein, aber wird für die Auftragnehmer enttäuschend sein, dass die Vertragssumme auf dem aktuellen Niveau für den Fünf-Jahres-Deal festgelegt wurde, der vor dem Hintergrund steigender Betriebskosten geringer ist als in den Vorjahren. Da die Verschreibungszahlen aufgrund verschiedener Verschreibungsinitiativen sinken werden, wird auch der Anteil der Einnahmen im Zusammenhang mit der Abgabe sinken. Daher werden diejenigen, die sich allein auf das Volumen verlassen und sich nicht an einen dienstleistungsorientierten Vertrag anpassen, Schwierigkeiten haben, zu überleben. Man kann nur hoffen, dass neue und nachhaltige Finanzierungen auf der Grundlage einiger konzeptioneller und testbed Service-Möglichkeiten durchkommen und dass der Sektor bereit, willens und in der Lage ist, zu liefern.

Ab Oktober wird auf nationaler Ebene ein Apotheken-Überweisungsservice eingeführt.

Comments are closed.